• Immobilien gemeinsam

    erleben.

Die 3 Leistungs­phasen der S Immobilien­partner

Machbarkeitsstudie und Konzeptstudie

Bei der Machbarkeitsprüfung gilt es, die Wirtschaftlichkeit des Projekts zu betrachten, indem alle Daten aus der Standort- und Marktanalyse bewertet werden. Hierbei werden zum Beispiel die Lage des Grundstücks und die baurechtlichen Vorgaben geprüft. Dafür sind insbesondere Angaben interessant, die aussagen, wie und in welchem Umfang sich das Grundstück baulich nutzen lässt.

Hier ist Fachwissen gefragt!

Die Machbarkeitsprüfung erfolgt in Zusammenarbeit mit Architekten, die das aktuelle Baurecht berücksichtigen und erste Ideen zur möglichen Bebauung und Nutzung des Grundstücks in der Zukunft aufzeigen.

Eine der wichtigsten Fragen ist: Wieviel ist Ihr Grundstück wert?

Übliche Wertermittlungsverfahren, wie das Ertragswert- oder Sachwertverfahren, helfen bei einem unbebauten Grundstück, einer Baulücke oder einem Abrissgrundstück nur bedingt weiter.

Denn: Ihr Grundstückswert ist abhängig von dem, was darauf errichtet werden kann.

Die Kalkulation eines Bauträgers bzw. Investors liegt, je nach Entwicklungspotenzial deutlich über den Preisen der herkömmlichen Verfahren.

Wir ermitteln den Wert Ihres Grundstückes im sog. Residualwertverfahren aus Sicht eines Bauträgers bzw. Investors unter Berücksichtigung der baulichen Rahmenbedingungen, der realisierbaren Flächen, erzielbaren Verkaufs- oder Mietpreise, der Bau- und Finanzierungskosten und vielen weiteren Aspekten. Nehmen Sie hier gerne Kontakt auf und lassen Sie sich beraten.

Grundsätzlich kommen zwei verschiedene Zielgruppen als Käufer für Ihr Grundstück infrage. Zum einen Privatpersonen, die den Grund selbst als Baufläche nutzen, oder Bauträger-/Projektentwickler und Investoren, die gewerbliche Bauvorhaben verwirklichen wollen. Je nachdem in welcher Weise auf Ihrem Grundstück gebaut werden darf, ändert sich die Zielgruppe und der Preis, den Sie erzielen können.

Die Komplexität bei einem Verkauf eines bebauten oder unbebauten Grundstücks ist nicht zu unterschätzen.

Sie müssen zwar keine Bewertung einer Immobilie vornehmen jedoch, machen

  • die Ermittlung eines realistischen Grundstückspreises,
  • die mögliche Nutzbarkeit,
  • und die richtige Käuferzielgruppe zu finden

den Verkauf zu einer spannenden Herausforderung.

Durch unsere enge Zusammenarbeit mit der Sparkasse KölnBonn, mit Architekten, und den Städten Köln, Bonn und Düsseldorf, sowie unserem Netzwerk aus Investoren und Bauträgern sprechen wir gezielt verschiedene Interessenten an. In einem strukturierten, für Sie als Eigentümer transparenten, Verkaufsprozess erreichen wir das für Sie bestmögliche Ziel. Das kann der höchste Kaufpreis sein und/oder die ideale Lösung für Ihr Grundstück. Vielleicht möchten Sie ja selbst eine Neubauwohnung erwerben? Selbstverständlich prüfen wir auch die Finanzierbarkeit der Käufer und begleiten Sie bis zum Notartermin und darüber hinaus.

Was verbirgt sich hinter dem Residualwertverfahren für Immobilien?

Die Residualwertmethode ist, eine international anerkannte Methode zur Berechnung eines Grundstückswerts. Allerdings gehört es nicht zu den drei klassischen Wertermittlungsverfahren, die in der Immobilien­werter­mittlungs­verordnung festgehalten sind. Dazu zählen:

Residualwertverfahren/Bauträgermethode

Bei der Immobilienbewertung von unbebauten Grundstücken wird oft das Residualwertverfahren, auch Bauträgermethode genannt, zur Wertermittlung benutzt. Besonders Bauträger und Projektentwickler ermitteln mit diesem Verfahren der Immobilienbewertung den Grundstückswert in Verbindung mit der bestmöglichen Flächennutzung.

Ziel des Residualverfahrens ist die Berechnung des „tragfähigen Grundstückswertes“. Dieser entspricht dem Grundstückspreis, den der Investor maximal tragen will und kann. Er errechnet sich aus dem vorraussichtlich erzielbaren Verkaufserlös abzüglich der Gesamt(bau)kosten zuzüglich des zu erwartenden Gewinns, also zum Beispiel:

Erzielbarer (fiktiver) Verkaufserlös
4.500.000 €

abzüglich

Gesamt(bau)kosten inklusive Unternehmensgewinn
(Entwicklungs-, Abriss-, Bau-, Finanzierungs- und Vermarktungskosten)
3.900.000 €


Tragfähiger Grundstückswert
600.000 €

Sie haben hierzu Fragen?
Rufen Sie uns jetzt an!

Claudia Steinfort
Leiterin Grundstücksvermittlung

Sie möchten ein Grundstück verkaufen?

Wir finden immer
die perfekte Immobilien­lösung.

Unsere Standorte

Startseite - Standort Köln - Team S Immobilienpartner Köln Bonn

Köln

S Immobilienpartner

Schaafenstr. 7
50676 Köln

Startseite - Standort Bonn - Team S Immobilienpartner Köln Bonn

Bonn

S Immobilienpartner

Rheinallee 1
53173 Bonn

Startseite - Standort Düsseldorf - Team S Immobilienpartner Köln Bonn

Düsseldorf

S Immobilienpartner

Berliner Allee 27-29
40212 Düsseldorf